Bewertung von Managementsystemen

Eine Bewertung des Managementsystems schafft Klarheit über den Qualitätsstand – und die Entwicklungsoptionen.

Wissen, wo man steht: Mit einer Bewertung durch die SQS erhalten Unternehmen und Organisationen sowie deren Kunden, Partner und weitere Anspruchsgruppen Klarheit über den Qualitätsstand von einzelnen Bereichen oder der Gesamtheit des Managementsystems. Damit verfügen sie über die nötigen Grundlagen zur Qualitätssicherung und zur kontinuierlichen Verbesserung. Die Bewertung ist Teil jedes Verfahrens zur Sicherung von Qualitätsstandards in Managementsystemen. Sie hat die Aufgabe, die während der Auditierung erhobenen Daten und gewonnenen Erkenntnisse zu bündeln und die entsprechenden Schlussfolgerungen und Empfehlungen zu formulieren. Dabei spielen Unabhängigkeit und Ehrlichkeit der Auditoren eine wichtige Rolle.

Bewertungsmodelle der SQS

Die SQS bietet verschiedene Bewertungsmodelle für spezifische Bedürfnisse an. Die Bewertung erfolgt je nach Produkt anhand von Audits, Assessements und weiteren Methoden zur Erfassung von Prozessen. Die Resultate werden in Berichten festgehalten und teilweise mit Zertifikaten oder anderen Dokumenten belegt. Alle Bewertungsmodelle eignen sich als Ergänzung und Vertiefung der Qualitätsstandards, die mit entsprechenden Zertifikaten bereits nachgewiesen werden.

Nachhaltigkeitskultur mit SQS 9004

Zum Beispiel das Nachhaltigkeitsassessement von integrierten Managementsystemen nach SQS 9004 – eine Dienstleistung mit dem Ziel, Unternehmen beim Leiten und Lenken von Prozessen in den Bereichen Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu unterstützen. Das von der SQS entwickelte Modell bewertet auf einfache Weise den Reifegrad einer Unternehmung in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitskultur und identifiziert – gestützt auf die Empfehlungen von ISO 9004 – Verbesserungspotenziale.