Qualität in der ICT-Branche

Die SQS bewertet und zertifiziert Qualitätsstandards in der ICT-Branche.

Jan Marinesse

Kein Bereich eines Unternehmens ist nicht von der Digitalisierung betroffen. Deshalb zu behaupten, es handle sich beim Thema ausschliesslich um IT, entspricht nicht der Realität.

Jan Marinesse, Branchenverantwortlicher ICT

Die Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) für Unternehmen und Organisationen nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die SQS unterstützt die Hersteller, Vertreiber und Anwender von ICT-gestützten Produkten und Dienstleistungen, um die komplexen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen – beispielsweise in Bezug auf die Informationssicherheit und den Datenschutz. Die Einhaltung hoher Qualitätsstandards bildet die Grundlage für eine nachhaltige Stärkung der Marktposition.

Managementsystem für IT-Provider

Die Zertifizierung von IT-Service-Managementsystemen nach der Norm ISO/IEC 20000-1 ist eine anerkannte und bewährte Grundlage zur kunden- und wirkungsorientierten Strukturierung der Prozesse sowie zur Sicherstellung der Zuverlässigkeit der dazu gehörenden Dienstleistungen. Zertifiziert werden Unternehmen oder Organisationseinheiten, die IT-Services zur Unterstützung von Business-Prozessen erbringen – also interne und externe IT-Provider. Sie haben die Gewissheit, dass ihr IT-Service-Managementsystem auf geeigneten Vorgaben, Zielen und Massnahmen beruht. Im Zuge des Verfahrens profitieren unsere Kunden von der grossen Fachkompetenz der SQS-Mitarbeitenden.

Spezifische Qualitätsstandards

Die SQS ist bestens qualifiziert, um die geforderten Standards in spezifischen Bereichen von IT-Prozessen zu verankern. Zum Beispiel mit dem Datenschutz-Label GoodPriv@cy®. Das Zertifikat dokumentiert die eigenen Leistungen im Bereich Datenschutz objektiv gegenüber Kunden, Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit. Für Unternehmen und Organisationen, die sensible Personendaten bearbeiten, erweist es sich zunehmend als unverzichtbares Instrument zur Qualitätssicherung. Gleiches gilt für die Zertifizierung von Informationssicherheit nach ISO/IEC 27001. Ein darauf aufgebautes Informationssicherheits-System bildet eine wirksame Grundlage zur Identifikation und Beherrschung spezifischer IT-Sicherheitsrisiken sowie zur Sicherstellung der Zuverlässigkeit der dazu gehörenden Systeme – zugeschnitten auf Organisationen, die im Bereich ICT nichts dem Zufall überlassen wollen.

Jan Marinesse

Kein Bereich eines Unternehmens ist nicht von der Digitalisierung betroffen. Deshalb zu behaupten, es handle sich beim Thema ausschliesslich um IT, entspricht nicht der Realität.

Jan Marinesse, Branchenverantwortlicher ICT

Angebotsübersicht

Hauptnormen

  • Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen

  • Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen

  • Zertifizierung von Managementsystemen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

  • Zertifizierung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
    (Der BS OHSAS 18001:2007 verliert per 11. März 2021 seine Gültigkeit und wird durch die ISO 45001 abgelöst.)

  • Zertifizierung eines Business Continuity Management Systems
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne die zuständige Produktverantwortliche, Frau Berenike Schmidt.)

  • Zertifizierung von IT-Service-Managementsystemen (ITSMS)

  • Zertifizierung von Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS)

Zusatznormen

  • Informationssicherheitskontrollen bei Cloud-Services (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Jean-Pierre Bapst.)

  • Anwendungsregeln für den Schutz von personenbezogenen Daten in Public Clouds (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Jean-Pierre Bapst.)

Nationale Schemen

Labels

Bewertungsmodelle

  • Bewertung von Rechenzentrumsinfrastruktur
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Sicherungssysteme
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Gebäudekonstruktion
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Allgemeine Konzepte
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Regelung der Umgebungsbedingungen
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Stromversorgung
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Infrastruktur der Telekommunikationsverkabelung
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

  • Informationen für das Management und den Betrieb
    (Allfällige Fragen zum Produkt beantwortet Ihnen gerne der zuständige Produktverantwortliche, Herr Wolfgang Schwarz.)

Jan Marinesse
Jan Marinesse
Gerne nehme ich mir Zeit für Sie!

+41 58 710 33 53