ISO/IEC 20000-1:2018

Zertifizierung von IT-Service-Managementsystemen (ITSMS)

Motivation

ISO/IEC 20000-1 führt zu einer Effizienzsteigerung im Service-Management und stellt sicher, dass die Service Management Aktivitäten den Geschäftsanforderungen und -zielen entsprechen.

Wirkung

Ein Servicemanagementsystem (ITSMS) unterstützt das Management des Service-Lebenszyklus von der Planung über die Lieferung bis hin zur Verbesserung und bietet sowohl für den Kunden als auch für den Erbringer der Dienstleistung einen höheren Mehrwert. Es ermöglicht eine ständige Transparenz und ermöglicht eine kontinuierliche Verbesserung der Effektivität und Effizienz.
Die überarbeitete Version ISO/IEC 20000-1:2018 berücksichtigt Änderungen der Marktentwicklung, einschließlich der Kommodifizierung von Dienstleistungen und der Steuerung von verschiedenen Lieferanten durch interne oder externe Service Integratoren.

Zielgruppen

Interne und externe IT-Provider.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung

Das SQS-Zertifikat ISO/IEC 20000-1 ist international gültig und durch die IQNet-Partnerschaft weltweit anerkannt.

Kombinationen

ISO/IEC 20000-1 ist kombinierbar mit ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltmanagement), ISO/IEC 27001 (Informationssicherheits-Management), GoodPriv@cy® (Datenschutz).

Lead Auditor
Sandra Thurnheer
Wünschen Sie
(*) sind Pflichtfelder