SR 930.112

Verordnung über die Sicherheit von Aufzügen

Motivation

Gestützt auf einer Kombizertifizierung, ISO 9001 und Aufzugsverordnung SR 930.112, wird das Unternehmen befähigt, die Endabnahmen selbständig durchzuführen und die Konformitätserklärung für den Aufzug auszustellen.

Wirkung

Grosse Flexibilität bezüglich Endabnahme, Konformitätserklärung und Inbetriebsetzung da diese Tätigkeiten nicht durch ein Drittunternehmen durchgeführt werden müssen, sondern intern getätigt werden können.
Sicherstellung von Kompetenz und Know-how im Unternehmen und ökonomischer Vorteil durch Einsparung an Fremdkosten.
SQS ist in der schweizerischen Branche eingebunden und bringt Inputs im Zusammenhang mit der Normung und deren Entwicklung ein.

Zielgruppen

Unternehmen, die Aufzüge entwickeln, bauen, montieren und in Betrieb setzen sowie Aufzüge unterhalten.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung

Das SQS-Zertifikat SR 930.112 ist national anerkannt.

Kombinationen

Voraussetzung für eine erfolgreiche SR 930.112-Zertifikat-Erteilung ist die Zertifizierung nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement).
Die Kombinationen, zum Beispiel mit ISO 14001 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz) sind empfehlenswert.

Jürg Mosimann