Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten.
Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Zeichnungswettbewerb 2019

20. Internationaler und 13. Nationaler Umwelt-Zeichnungswettbewerb 2019

«Biologische Vielfalt»

 «Biologische Vielfalt»

Zeichne dein Bild zum «Reichtum der Natur». Interpretiere das Thema «Biodiversität» in einer bunten Illustration.
Nutze das Malen als dein Sprachrohr, dein Kunstwerk soll zum Nachdenken anregen.

Der Reichtum der Natur, die Biodiversität, unsere biologische Vielfalt

Das vielleicht wichtigste Gut unseres Planeten ist die biologische Vielfalt. Die Biodiversität umfasst die Gesamtheit an Ökosystemen und Lebensräumen, die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten sowie die genetische Vielfalt innerhalb der verschiedenen Arten.

Wir nehmen Nachhaltigkeit ernst!
Nachhaltigkeit hat für die SQS in vielerlei Hinsicht eine grosse Bedeutung: Sie gilt einerseits als ein wichtiger Treiber für unsere unternehmerische Entwicklung, andererseits ist die eigene nachhaltige Entwicklung in der SQS-Unternehmensstrategie verankert. Als wichtigste Grundlage für das menschliche Wohlergehen gilt die Erhaltung sowie nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt. Unsere Natur «funktioniert» nachweislich nur, dank der grossen Biodiversität – sie ist der Antriebsmotor und sichert unsere eigenen Lebensgrundlagen: Pflanzen, Tiere, fruchtbare Böden etc.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz von der 1. bis zur 9. Klasse (Kindergarten ausgeschlossen) im Alter zwischen 6 und 16 Jahren; pro Teilnehmenden eine Zeichnung.
  • Die Zeichnung muss selbstständig, ohne Unterstützung/Vorlagen, erarbeitet sein; Vorzeichnen ist nicht erlaubt. Die Zeichnung muss persönlich durch die Schülerin/den Schüler angefertigt werden.
  • Die Freihandzeichnung darf das Format A3 (297mm x 420mm) nicht überschreiten.
  • Kunstwerke mit Texten/Worten, Drucksachen/Kleber/Sticker, Textilien, Drähten, Steinen, Blättern, Fäden oder sonstigen 3D-Materialien werden für diesen Umwelt-Zeichnungswettbewerb ausgeschlossen.
  • Die Zeichnung darf nicht bereits veröffentlicht worden sein. Die Kunstwerke dürfen durch den Veranstalter publiziert und für Nachhaltigkeitszwecke weiterverwendet werden. Dies gilt ebenfalls für sämtliches Bildmaterial im Zusammenhang mit dem SQS-Umwelt-Zeichnungswettbewerb.
  • Für diesen Umwelt-Zeichnungswettbewerb werden nur Zeichnungen zugelassen, die auf der Rückseite mit einer vollständig und gut leserlich ausgefüllten SQS-Klebeetikette versehen sind. Zusätzliche Klebeetiketten können bestellt werden: siehe «Auskünfte und Bestellung weiterer Unterlagen». Etiketten aus dem Vorjahr verlieren ihre Gültigkeit.
  • Eingesendete Zeichnungen werden nicht retourniert.


Einsendung durch die Lehrpersonen

Die Lehrerinnen und Lehrer sind dafür verantwortlich, dass die Zeichnungen den oben genannten Teilnahmebedingungen entsprechen und eine vollständig sowie gut lesbar ausgefüllte Originaletikette auf der Rückseite angebracht wird. Die Zeichnungen müssen pro Klasse (Kategorie) gesammelt und mit der pauschalfrankierten Etikette an die SQS gesendet werden. Die Zeichnungen dürfen nicht gefaltet oder gerollt werden; die Kunstwerke sollen keine Schäden durch den Transport erfahren!


Unser Terminplan

Einsendeschluss der Zeichnungen Freitag, 1. März 2019
Nationale Jurierung in Zollikofen Mittwoch, 3. April 2019
Nationale Prämierung in Zollikofen Freitag, 14. Juni 2019
Internationale Prämierung in Tokio (Japan) August 2019

 

 

 


Preise pro Kategorie

Kategorie 6 bis 9 Jahre            Kategorie  10 bis 12 Jahre            Kategorie 13 bis 16 Jahre
1. Preis CHF 1 250.00   1. Preis CHF    1 750.00   1. Preis CHF   2 000.00
2. Preis CHF 1 000.00   2. Preis CHF    1 500.00   2. Preis CHF   1 750.00
3. Preis CHF    750.00   3. Preis CHF    1 250.00   3. Preis CHF   1 500.00

 

 



Zusätzliche, spezielle Preise

Pro Kategorie werden Sonderpreise unserer Sponsoren im Wert von je CHF 1 000.00 verliehen:

  • Bank J. Safra Sarasin AG
  • Forum Biodiversität Schweiz der Akademie der Naturwissenschaften
  • IQNet
  • Kulturstiftung Gebäudeversicherung Bern

Ausserdem werden 30 Spezialauszeichnungen der SQS im Wert von je CHF 200.00 (Reka-Checks) vergeben.


Unsere Jury

In der Jury, präsidiert durch die SQS, sind folgende Mitglieder für den Nationalen Umwelt-Zeichnungswettbewerb vertreten: Petra Bangerter (Kulturstiftung GVB), Barbara Baumann (Malerin), Katja Lang (Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee), Dr. Danièle Martinoli (Forum Biodiversität Schweiz der Akademie der Naturwissenschaften), Cornelia Renner (Bundesamt für Umwelt), Pedro Alves (IQNet), Dr. Xaver Edelmann (World Resources Forum),
Daniel Graf (Bank J. Safra Sarasin), Prof. Max W. Twerenbold (Wirtschaftskommunikation), Matthias Winkler (Freischaffender Künstler), René Wasmer (Jurypräsident, SQS).


Teilnahme am Internationalen Wettbewerb

Alle Originalzeichnungen nehmen ebenfalls am Internationalen Umwelt-Zeichnungswettbewerb teil. Gewinner-Zeichnungen werden ab September 2019 auf «JQA International Environmental Children's Drawing Contest» publiziert. Der internationale Wettbewerb findet alljährlich durch die IQNet, in Zusammenarbeit mit der Japan Quality Assurance (JQA), in Tokio statt. Im 2018 konnten wir internationale Erfolge feiern: Schweizer Schülerinnen und Schüler gewinnen den «IQNet Special Prize» sowie den «First Prize/International Section». Aus 98 Ländern und Regionen sind in Japan über 14 000 Zeichnungen eingetroffen. Mit rund 3 500 Zusendungen war die Schweiz mit den meisten Zeichnungen vertreten.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir ausschliesslich Originalzeichnungen, die allen Teilnahmebedingungen entsprechen, am Internationalen wie auch am Nationalen Zeichnungswettbewerb zulassen können.


Auskünfte und Bestellung weiterer Unterlagen

Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS)
Bernstrasse 103, 3052 Zollikofen, Schweiz
T +41 58 710 35 33,