GAP-Bewertung

ISO 50001:2011 zu ISO 50001:2018

Dieses Angebot gilt sinngemäss auch für Revisionen in anderen Normen, Schemen und Bewertungsmodellen.

Zielgruppe

Mitglieder der obersten Leitung, Energiemanager, Beauftragte für das Energiemanagementsystem, Mitglieder des Energiemanagementteams, Mitarbeitende aus Unternehmen, die ihr Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2011 auf die Forderungen der ISO 50001:2018 umstellen möchten. 
Seit dem 21. Februar 2020 dürfen nur noch Audits nach ISO 50001:2018 durchgeführt werden. Dies betrifft alle Erstzertifizierungen, Rezertifizierungen und Aufrechterhaltungsaudits. 
Am 21. August 2021 verlieren die ISO 50001:2011 und damit auch alle Zertifikate nach ISO 50001:2011 ihre Gültigkeit.

Aus dem Inhalt

  • Begutachtung des Energiemanagementsystems anhand der vorhandenen Dokumentation und deren Umsetzung im betrieblichen Alltag
  • Identifikation von Systemlücken in Bezug auf die neuen Anforderungen
  • Bewertung und Festlegung des Handlungsbedarfs
  • Aufzeigen von Meilensteinen und Projektschritten für einen erfolgreichen Umstieg
  • Schriftliche Berichterstattung zum Ergebnis
  • Darlegung geeigneter Termine für die Umstellung des Energiemanagementsystems

Ziele

  • Sie kennen die relevanten Anforderungen der neuen Norm.
  • Sie sind sich vorhandener Lücken in Ihrem Managementsystem bewusst.
  • Sie sind in der Lage, die notwendigen Schritte zur Umstellung Ihres Managementsystems systematisch zu planen und umzusetzen.

Durchführung

  • Die GAP-Bewertung findet im Allgemeinen vor Ort im Unternehmen statt. 
  • Sie kann jedoch alternativ auch sehr gut via «Fernbewertung» durchgeführt werden.

Fragen zum Vorgehen/Anmeldung

Ihre Fragen bzw. Ihre Anmeldung nimmt Ihr zuständiger ISO 50001-Auditor oder dessen zuständiges SQS-Kundendienstsekretariat entgegen. Gerne steht Ihnen auch das Schulungssekretariat für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Schulungssekretariat
Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie!

+41 58 710 35 33