Fertigpackungen – Füllmengenoptimierung
Basis-Seminar

Fertigpackungen – Füllmengenoptimierung

Fertigpackungen: korrekte Deklaration und Anforderungen an die Mengenangabe.

Vor-Ort-Seminar
Vor-Ort-Seminar

Dieses Seminar richtet sich an Verantwortliche für Fertigpackungen und Füllmengenoptimierung in den Bereichen:

  • Herstellung von Lebensmitteln-Fertigpackungen
  • Abfüllanlagen von Bier, Wein und Spirituosen
  • Verkauf messbarer Waren im Detailhandel
  • Herstellung von Fertigpackungen mit Tierfutter
  • Qualitätsmanagement bei industriellen sowie gewerblichen Produzenten
  • Kontrollen der Füllmengen von hergestellten Fertigpackungen
  • Handel und Logistik für Import und Export von Fertigpackungen
Termine
1. Dezember 2021, Zollikofen
SQS
Vor-Ort-Seminar
de
27. April 2022, Zollikofen
SQS
Vor-Ort-Seminar
de

Dieses Basis-Seminar dauert einen halben Tag.
Durchführungszeit: jeweils von 13.30 bis 17.00 Uhr

«Vor-Ort-Seminar»
CHF   780.00 exkl. MwSt.

CHF   880.00 exkl. MwSt. für Nicht-SQS-Kunden

Damit das Seminar möglichst effizient ist, begrenzen wir die Teilnehmerzahl auf 12 Personen. 
Alle Teilnehmenden erhalten nach dem Besuch des Seminars einen Weiterbildungsnachweis.

Kontakt

Schulungssekretariat
 +41 58 710 35 33 
training@sqs.ch 

Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie!

Inhalt +
  • Einführung in die gesetzliche Metrologie und die Rolle des Bundes sowie der Kantone. Überblick über Verordnungen und Weisungen in der Schweiz
  • Vorstellung der neuen Verordnung über die Mengenangabe im Offenverkauf und auf Fertigpackungen sowie deren Anpassung seit 1. Januar 2020 
  • Das neue statistische Verfahren zur Prüfung der Menge von Fertigpackungen seit 1. Januar 2020
  • Bedeutung des europäischen Konformitätskennzeichen «e» in Zusammenhang mit dem bilateralen Abkommen der Schweiz mit der EU
  • Aufgaben und Pflichten des Leiters der Herstellung von Fertigpackungen
  • Was muss beachtet werden beim Kauf von Waagen und Checkweigher beim Einsatz im Produktionsprozess von Fertigpackungen
  • Füllmengenoptimierung rechnet sich
Ziele +
  • Sie kennen die massgebenden Verordnungen und Weisungen der Schweiz betreffend Fertigpackungen und messbaren Waren im Offenverkauf,
  • Sie sind in der Lage, die für Ihren Betrieb massgebenden gesetzliche Vorschriften korrekt anzuwenden,
  • Sie können aus Beispielen praxisorientierte Lösungen für die Optimierung der Füllmenge von Fertigpackungen ableiten und kennen die Anforderungen der statistischen Kontrollen der Füllmenge,
  • Sie kennen die Vorschriften und Verantwortlichkeiten von Fertigpackungen beim Import sowie Export.
Ablauf +

SQS-Seminare sind ein ideales Mittel für den Wissenstransfer von uns zu Ihnen und orientieren sich an der Praxis. Das heisst: Unsere Dozierenden zeigen Ihnen zu unterschiedlichen Themen Lösungen auf, die sich bewährt haben. Nebst der Grundlagenvermittlung profitieren Sie von Vertiefungsgesprächen und anregendem Austausch im Plenum. Unsere Dozierenden geben Ihr Praxiswissen gemeinsam mit Anwendungsbeispielen ausführlich an Sie weiter.

Unterlagen +

Sie erhalten sorgfältig ausgearbeitete Seminarunterlagen, die den Inhalt dokumentieren und sich zum späteren Nachschlagen eignen. Zusätzlich bekommen Sie (je nach Seminar) Werkzeuge, Lösungsbeispiele aus Workshops, Checklisten und Vertiefungsbeispiele. Die Unterlagen stehen Ihnen kurz vor der Durchführung digital zur Verfügung. 

Leitung +

SQS-Dozentinnen und -Dozenten mit einem grossen Erfahrungsschatz und hohem Praxisbezug aus ihrer beruflichen Tätigkeit.


SQS Schulungen und Seminare

Der Unterhalt von wirksamen Lebensmittelsicherheits-Konzepten und die Einhaltung der lebensmittelrechtlichen Vorgaben spielen in der zunehmend regulierten Lebensmittelkette eine wichtige Rolle und sind zudem eine Frage des Vertrauens. Unser Anspruch ist, Unternehmer, die sich im engeren oder weiteren Sinn mit Lebensmitteln beschäftigen, zu befähigen, ihr Managementsystem kritisch zu hinterfragen.

René Eisenring, Dozent Lebensmittelindustrie