IFS Logistics; international featured standards Version 2.2; Dezember 2017

Standard zur Beurteilung logistischer Dienstleistungen hinsichtlich der Produktqualität und -sicherheit
Ab dem 1. Oktober 2021 sind die Audits nach der IFS Logistics Version 2.3 durchzuführen. Nur in vom Standardgeber definierten Ausnahmen sind noch Audits nach der Version 2.2 möglich.

Motivation

Der IFS Logistics Standard bewirkt die glaubwürdige Abwicklung von Logistikaufträgen.

Wirkung

Durch die Anwendung des IFS Logistics Standard wird die Produktsicherheitskette zwischen Herstellern und Handel geschlossen. Der Standard ist international anerkannt und eine Zertifizierung führt in der Regel dazu, dass Lieferantenaudits minimiert werden. Ein nach dem IFS Logistics Standard zertifiziertes Unternehmen verfügt über einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Zielgruppen

Nationale und internationale Logistiker von Lebensmitteln.

Gültigkeit

1 Jahr

Anerkennung

Das SQS-Zertifikat IFS Logistics ist international gültig und durch die Grossverteiler als GFSI-Standard weltweit anerkannt

Kombinationen

Der IFS Logistics Standard ist kombinierbar mit ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltmanagement), ISO 22000 (Nahrungsmittelsicherheits-Managementsysteme), IFS Food Standard (Lebensmittelsicherheitsstandard) und IFS Broker (Standard für den Lebensmittelhandel).

Lead Auditor
Denise Kistler
Wünschen Sie
(*) sind Pflichtfelder