Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten.
Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

FSSC 22000 V4.1 (Lebensmittel)

FSSC 22000 V4.1 (Lebensmittel)

Zertifizierung von Nahrungsmittelsicherheits-Managementsystemen - Anforderungen an Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette

Motivation

Um den internationalen Lebensmittelvorgaben gerecht zu werden, eignet sich der FSSC 22000 (GFSI anerkanntes Verfahren) für die Umsetzung und Einhaltung der Lebensmittelsicherheit.

Wirkung

Die Umsetzung der Normvorgaben (PRP, HACCP, Rückverfolgbarkeit, Rückruf/Rückzug, Verifikation/Validierung usw.) garantieren die Food safety-Anforderungen. Die ISO/TS 22002-1 umfasst die praktische Umsetzung (z.B. PRP-Programme).

Zielgruppen

Lebensmittel- und Lebensmittelzutatenhersteller, die ein weltweit- sowie GFSI-anerkanntes Zertifikat benötigen.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung

Das SQS-Zertifikat FSSC 22000 V4.1 (Lebensmittel) ist international anerkannt.

Kombinationen

FSSC 22000 ist mit allen Normen und Standards kombinierbar.
Informationen
Daniela Villiger