Best Board Practice® -Einmalassessment

Best Board Practice® -Einmalassessment

Einmalassessment von Führungsgremien gemäss Corporate Governance-Grundlagen ausgezeichnet mit der Best Board Practice®-Bescheinigung

Motivation

Corporate Governance hat sowohl in der Öffentlichkeit als auch in den Unternehmen stark an Bedeutung gewonnen. Diverse Vorkommnisse und Abweichungen zu diesem Thema zeigen Handlungsbedarf auf. Für jedes Unternehmen/jede Organisation spielt der Verwaltungsrat/Stiftungsrat/Vereinsvorstand eine zentrale Rolle. Ebenso hat die Auswahl und Zusammensetzung des Gremiums entscheidenden Einfluss auf den langfristigen Erfolg der Institution. Wer mittels Einmalassessment eine Standortbestimmung nach den Kriterien des Best Board Practice®-Labels nachweislich vornimmt, gewinnt bei Aktionären/Eigentümern, Investoren, Mitarbeitenden, Kunden, Lieferanten, Behörden sowie in der Öffentlichkeit an Vertrauen. Die Institution kann darlegen, dass ihr Oberlei-tungsgremium seine Aufgaben unabhängig, professionell und ganzheitlich wahrnimmt sowie eine effiziente und effektive Führungs- und Kontrollstruktur implementiert hat.

Wirkung

Best Board Practice® unterstützt die Sicherstellung der gesetzlichen Konformität, leistet einen Beitrag zur kontinuierlichen Verbesserung von Corporate Governance, reduziert organrechtliche Verantwortlichkeits- und Haftungsfragen auf ein Minimum, schafft Transparenz und Willkürfreiheit in allen wesentlichen Sachverhalten und stellt die Pro-fessionalität, Effizienz und Effektivität der Oberleitung sicher.

Zielgruppen

Angesprochen sind alle strategischen Führungsorgane von Unternehmen/Organisationen (Verwaltungsrat, Stiftungsrat, Vereinsvorstand etc.), unabhängig von Grösse und Branchenzugehörigkeit.

Gültigkeit

Die BBP®-Bescheinigung zum Einmalassessment ist 1 Jahr gültig.

Anerkennung

Die Best Board Practice-Bescheinigung® ist national anerkannt.

Kombinationen

Als Ergänzung zu allen Managementsystemen der operativen Ebene.
Informationen
Hubert Walter Rizzi