ONR 49001:2008 Risikomanagement

ONR 49001:2008 Risikomanagement

Auditierung von Risikomanagementsystemen in Anlehnung an die ONR 49000er Reihe Reihe inklusive Bewertung der Prinzipien und Leitlinien für das Risikomanagement ISO 31000.

Motivation

Risikomanagement geht Hand in Hand mit unternehmerischem Erfolg. Nicht nur Aktiengesellschaften, welche im Rahmen von internen Kontrollsystemen zu systematischem Risikomanagement verpflichtet werden, sondern auch alle anderen Organisationen sind ganz allgemein einem sich rascher wandelnden und komplexeren Geschäftsumfeld ausgesetzt, mit entsprechenden Risiken. Diese gilt es, rechtzeitig zu identifizieren, die notwendigen Strategien, Massnahmen und Erfolgskontrollen zu entwickeln, um dadurch den Erfolg nicht zu gefährden.

Wirkung

Der Anwender kennt und senkt seine Unternehmensrisiken. Diese werden sichtbar gemacht und systematisch in die Prozesslenkung einbezogen. Mittels dem zertifizierten Risikomanagement kann der Anwender gegenüber seinen Interessenpartnern (z.B. Versicherungen, Banken, Verwaltungsrat, Behörden, Revisoren etc.) ein funktionierendes Risikomanagementsystem ausweisen und so das Vertrauen bezüglich guter Managementpraxis steigern. Risikomanagement ist ein gutes Instrument zur Erzeugung von Transparenz.

Zielgruppen

Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Grössen.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Kombinationen

ONR 49001Risikomanagement ist mit ISO 9001 (Qualitätsmanagement) sowie allen anderen Managementsystem-Normen kombinierbar.
Informationen
Roland Glauser
Publikationen