International Railway Industry Standard (IRIS)

International Railway Industry Standard (IRIS)

Zertifizierung von Herstellern und Zulieferern der Schienenfahrzeugindustrie

Motivation

IRIS ist eine Forderung der Systemintegratoren der Schienenfahrzeugindustrie.

Wirkung

Der Standard dient zur Verbesserung der Qualität über die gesamte Lieferkette der Eisenbahnindustrie. Er führt zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in der Schienenfahrzeugindustrie und bietet eine verbesserte Zuverlässigkeit von Qualitätsdaten über Eisenbahnkomponenten. IRIS verfügt über eine UNIFE-Datenbank über zertifizierte Unternehmen.

Zielgruppen

Unternehmen und Organisationen, welche die Schienenfahrzeugindustrie beliefern.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung

Das UNIFE-Zertifikat IRIS ist international gültig.

Kombinationen

Der Standard beinhaltet die Anforderungen von ISO 9001 (Qualitätsmanagement). Er ist mit ISO 14001 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz) kombinierbar.
Informationen
Daniel Taddeo
Publikationen