ISO/IEC 20000-1:2011

ISO/IEC 20000-1:2011

Zertifizierung von IT-Service-Managementsystemen (ITSMS)

Motivation

ISO/IEC 20000-1 führt zu einer Effizienzsteigerung im Service-Management und zur Umsetzung des Good Practice-ITIL-Ansatzes.

Wirkung

Das ISO/IEC 20000-1-Zertifikat wirkt vertrauensfördernd im Kontakt mit Kunden, Partnern und öffentlichen Organisationen sowie Kreditgebern und Aktionären (Stakeholder). Das System bietet sowohl eine zukunftsorientierte ITIL-Umsetzung, optimierte Unterstützung der Businessprozesse durch ein ganzheitlich gelenktes IT-Service-Management (intern und im Outsourcing) als auch eine IT-spezifische Ergänzung zu ISO 9001. Ebenso hilft es zur Umsetzung des Good Practice-ITIL-Ansatzes.

Zielgruppen

Interne und externe IT-Provider.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung

Das SQS-Zertifikat ISO/IEC 20000-1 ist international gültig und durch die IQNet-Partnerschaft weltweit anerkannt.

Kombinationen

ISO/IEC 20000-1 ist kombinierbar mit ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 14001 (Umweltmanagement), ISO/IEC 27001 (Informationssicherheits-Management), GoodPriv@cy® (Datenschutz).
Informationen
Jean Pierre Bapst