ISO 14001:2015

ISO 14001:2015

Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen

Motivation

Glaubwürdiger Umweltschutz ist fester Bestandteil jeder auf nachhaltigen Erfolg ausgerichteten Unternehmenskultur. Die Norm ISO 14001 definiert weltweit gültige Kriterien für effiziente und wirksame Umweltmanagementsysteme. Die neue Normversion 2015 verlangt auch die Berücksichtigung von externen, für die betroffene Organisation und deren Stakeholder relevanten Themen. Neu wird auch die Berücksichtigung von Produkten und Dienstleistungen über deren gesamten Lebensweg gefordert. Nebst Umweltschutz zielt die neue Norm auf Möglichkeiten, die umweltbezogenen Verantwortlichkeiten so zu führen und zu steuern, dass sie zur ökologischen Säule einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Wirkung

ISO 14001:2015 bildet die Grundlage für eine systematische Ausrichtung auf relevante Umweltaspekte und betroffene Stakeholder. Ein solches Umweltmanagementsystem hilft, Risiken zu minimieren und die Umweltleistung einer Organisation kontinuierlich zu verbessern. Wer die Anforderungen nachweislich erfüllt, gewinnt bei Kunden, Lieferanten, Partnern und der Öffentlichkeit Vertrauen und stärkt sein Image.

Zielgruppen

Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Grössen.

Gültigkeit

3 Jahre - im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrechterhaltungsaudit und nach 3 Jahren ein Rezertifizierungsaudit statt.

Anerkennung

Das SQS-Zertifikat ISO 14001 ist international gültig und durch die IQNet-Partnerschaft weltweit anerkannt. Die SQS verfügt als führende Bewertungs- und Zertifizierungsorganisation für Qualitäts- und Managementsysteme über langjährige Erfahrung und branchenübergreifende Kompetenz. Dies garantiert das weltweit hohe Ansehen und die Akzeptanz des SQS-Zertifikats für Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001.

Kombinationen

ISO 14001:2015 kann in Verbindung mit ISO 9001 (Qualitätsmanagement), OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz), ISO 50001 (Energiemanagement) oder ISO 31000 (Risikomanagement) zu einem Integrierten Managementsystem erweitert werden. Die neue Struktur der Normrevision 2015 erleichtert das Integrieren eines Umweltmanagementsystems in ein bestehendes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015 aufgrund des harmonierten Aufbaus der Normen.
Informationen
Adrian Plüss
Publikationen